Projekt Beschreibung

Kurzbeschreibung

Das Neckarknie hat sich durch die „Schiffbarmachung“ städtebaulich wie auch stadtökologisch stark verändert: die Neckarvorstadt erhielt zwar eine urbane Kante, aber keine Möglichkeiten, den Fluss zu erleben.

Unsere Idee: Durch eine neue Verkehrslenkung erhält die Neckarvorstadt endlich ihre Promenade und Zugänglichkeit zum Fluss. Der Seilerwasen wird betont offen und grün gestaltet, dadurch tritt auch die Stadtkante von Bad Cannstatt wieder nach vorne und schafft breite, großzügige Ufertreppen. Durch behutsames Zurücknehmen von Bewuchs und Topographie, herausstellen der Mammutbaum-Gruppe und die „urbane Flutmulde“ als Wassererlebnis entsteht Raum für eine neue Art der Uferpromenade – nun aber zum Spielen, Erleben und Beachen an Café und Strandbar.

Architekt

Planstatt Senner
Breitlestraße 21
88662 Überlingen

www.planstatt-senner.de