Projekt Beschreibung

Projektbeschreibung

Da das Grundstück an einer städtebaulich wichtigen Stelle liegt und einen wesentlichen Teil des Ortsbildes prägt, beabsichtigte die Gemeinde Steinen die Entwicklung eines modernen und nachhaltigen Quartiers. Dementsprechend lobte sie 2017 auf der Grundlage des hierzu entwickelten Bebauungsplans „Alte Weberei“ ein Investorenauswahlverfahren aus. Der Wettbewerb umfasste zwei Wohnbaugrundstücke und zwei weitere Gewerbegrundstücke, welche zusammen eine Fläche von insgesamt 13.382 m² einnehmen.

Für das Baufeld 1 gingen die PlanQuadrat Projekt GmbH als Projektentwickler zusammen mit dem Architekturbüro Kränzle+Fischer-Wasels Architekten als Sieger hervor. Hier entsteht ein modernes und nachhaltiges Ensemble. Die unterschiedlichen Wohnformen in Verbindung mit einem zukunftsfähigen Wohnungsmix bieten in diesem urbanen Quartier für alle Bevölkerungsgruppen, wie Singles, junge Familien, ältere Menschen, etc. das richtige Angebot von kleinen und größeren Wohnungen sowie barrierefreien Wohnraum.

Bauliche Konzeption

Das Solitärgebäude W1 und der Riegel W2 sind qualitativ sehr hochwertig angelegt und von freundlicher Anmutung. Gestalterisch und im Hinblick auf die Materialität sind sie auf die Gebäude W3 und W4 abgestimmt, zeichnen sich jedoch durch eigenständig angelegte Gestaltungsprinzipien aus: Charakteristisch für diesen Wohnungsbau sind die gezielt eingesetzten Fassadenelemente aus einem hellen sandfarbenen Klinker im Zusammenspiel mit dunkleren sepia-farbenen Klinkern und die auskragenden mit Rundungen angelegten Balkone.

Die beiden westlich gelegenen Gebäude W3 und W4 wirken nach außen als ablesbare, individuell gestaltete Einzelhäuser – zeigen dabei aber gleichzeitig große Gemeinsamkeiten und Übereinstimmungen. Daraus ergeben sich abwechslungsreiche und vielfältige Eindrücke sowohl vom Egertenweg, als auch vom ruhigen, sehr attraktiven Binnenbereich.

Trotz der angesprochenen Verschiedenartigkeit zeigen die Fassaden klare, gemeinsame Gestaltungselemente – z.B. stehende Fensterformate, ein abgestimmtes Fassadenmaterial (Sichtmauerwerk / Besenstrichputz), eine abgestimmte Farbgebung – erreicht wird damit ein Ensemble mit städtischem Charakter.

Projektdaten

Unweit der schweizerischen Grenze, im Ortskern von Steinen entsteht ein modernes und nachhaltiges Quartier, welches mit seinem repräsentativen Erscheinungsbild das Stadtbild am Ortseingang von Steinen nachhaltig prägt.

Baufeld B1 | Am Egertenweg | 79585 Steinen

Flächendarstellung

Fläche
Grundstücksfläche 4.224 m²
BGF Häuser + Keller ca. 6.800 m²
BGF TG ca. 1.900 m²
BRI Häuser + Keller ca. 19.900 m3
BRI TG ca. 6.200 m3
Gesamtfläche Gewerbe 570 m²
Gesamtfläche Wohnen 3.480 m²

Einheiten

4 Geschosswohnungsbauten mit insgesamt 39 Einheiten

Einheiten
Haus W1 8
Haus W2 15
Haus W3 6 + Gewerbe im EG
Haus W4 10 + Gewerbe im EG
Anzahl TG- Stellplätze 60
Anzahl oberird. Parkplätze 24
Anzahl Fahrradstellplätze 81

PlanQuadrat Projekt GmbH & Co. KG

in Kooperation mit

Jetzt Exposé anfordern!